Presse

Black Wings Linz Brian Lebler mit Spezialtherapie

Indes versucht Brian Lebler so schnell wie möglich in die Mannschaft zurückzukommen. Der 25-Jährige greift nach seinem bei einer Rauferei erlittenen Knochenbruch auf eine Technik in der Rehabilitation zurück, die sich die Wings heuer schon einmal zunutze machten. Als sich Matthias Iberer den Mittelfußknochen gebrochen hatte, therapierte er sich mit dem Gerät Rehatron Alpha, das die Gallneukirchner Unternehmensgruppe Novotech den Black Wings zur Verfügung stellt. Das Gerät arbeitet mit einem starken Magnetfeld, das die Zellen an Leblers Hand aktiviert und so den Regenerationsverlauf beschleunigt. Damit sollte nicht nur ein frühes Comeback möglich sein, sondern auch einem Antreten bei den Olympischen Spielen nichts mehr im Weg stehen.

http://www.nachrichten.at/sport/black_wings/Neuer-Torjaeger-Zanoski-vom-Flughafen-aufs-Eis;art107,1281143


Neue Technologie bei den Black Wings Linz

Am 17. Oktober hatte sich Matthias Iberer im Training den Mittelfußknochen gebrochen und musste daraufhin verletzungsbedingt pausieren. Aber dank modernster Technik konnte der Stürmer schon letztes Wochenende wieder auflaufen und die LIWEST Black Wings verstärken.

Matthias Iberers Verletzung am Donnerstag den 17.10.2013 war erschreckend – glatter Bruch des Mittelfußknochens! Ein Ausfall für mehrere Wochen zeichnete sich ab.

Durch die Behandlung mit dem Rehatron alpha beginnend am Freitag den 18.10.2013 war Matthias Iberer am Montag den 21.10.2013 bereits wieder ohne Gips und vor allem ohne Schmerzen. Er konnte auch wieder ohne Krücken gehen.

N.I.I.T. Nicht invasive Induktionstherapie, Rehatron alpha
Die neue innovative Technologie der N.I.I.T. wird schon seit Jahren erfolgreich im Spitzensport angewandt und kann die Rehabilitationszeit nach Erkrankungen oder Verletzungen wesentlich verkürzen. Aufgrund der Effekte von N.I.I.T. auf zellulärer Ebene und insbesondere durch die Aktivierung verschiedener Regenerationsvorgänge direkt in den Zellen, ist es möglich eine enorme Indikationsbreite an Erkrankungen schnell und dauerhaft zu therapieren. Im hart umkämpften Markt der Alternativmedizin ist Rehatron alpha das Originale N.I.I.T. Produkt der NOVOTECH Elektronik GmbH aus Gallneukirchen .

Matthias Iberer hat sich mit dem Gerät selbst therapiert und konnte bereits nach kürzester Zeit wieder ins Eistraining einsteigen. Nur knapp 2 Wochen nach seiner Verletzung war er dann schon wieder im Meisterschaftsbetrieb im Einsatz.

http://www.ehcliwestlinz.at/neue-technologie-bei-den-black-wings/


REHATRON™alpha im internationalen Pferdespitzensport

Die Welt-Elite schwört auf die Nicht-invasive Induktions-Therapie mit REHATRON™alpha:
Seit geraumer Zeit hat REHATRON™alpha seinen festen Platz im Profireitsport gefunden und expandiert dort dank seiner Erfolge kontinuierlich weiter. Namhafte Olympiasieger und Weltmeister wie z. B. Thomas Frühmann, Christian Ahlmann, Ludger Beerbaum, Michael Whitaker oder Lennon Dermott sowie führende Fachtierärzte setzen auf die Nicht-invasive Induktions-Therapie.

http://kurier.at/sport/sportmix/4513113-fruehmann-pferd-dank-neuem-geraet-beschwerdefrei.php